Klasse B96

Kombination aus PKW oder leichten LKW mit Anhänger
Kombinationen aus Kraftfahrzeugen der Klasse B und Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg und einer zulässigen Gesamtmasse der Kombination von mehr als 3.500 kg und nicht mehr als 4.250 kg.

Mindestalter: 18, beim Begleiteten Fahren 17
Geltungsdauer: ohne Befristung
Vorbesitz erforderlich: B

Theoretische und praktische Ausbildung

Die Schulung besteht aus drei Teilen:
Theorie2,5 Stunden á 60 Minuten
Praktische Übungen3,5 Stunden á 60 Minuten
Fahren im Realverkehr1 Stunde á 60 Minuten

Die nachträgliche Eintragung der Schlüsselzahl 96 in den Führerschein setzt einen Antrag voraus. Weil dafür ein neuer Führerschein ausgestellt werden muss, ist die Verwaltungsgebühr bei der Fahrerlaubnisbehörde zu entrichten. Ein Sehtest ist nicht erforderlich.

Benötigte Unterlagen und Nachweise:

  • Biometrisches Passbild
  • Nachweis der Teilnahme an der Schulung
  • Personalausweis oder Reisepass

Klasse B

PKW und leichte LKW
Kraftfahrzeuge - ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A - mit einem zulässigen Gesamtgewicht von nicht mehr als 3.500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind.

weitere Informationen

Klasse BE

Kombination aus PKW oder leichten LKW mit etwas größerem Anhänger
Kombinationen aus Kraftfahrzeugen der Klasse B und Anhänger, die die Grenzwerte der in die Klasse B oder B96 fallenden Kombinationen übersteigen.

weitere Informationen

Impressum | Datenschutzerklärung